Die Saison eröffnete dieses Jahr unser Oster-Scramble am 18. April. 2022 über 18 und 9 Löcher.
Insgesamt 25 Teilnehmer folgten der Einladung und spielten bei herrlichem Frühlingswetter die Bahnen 1-18 und 1-9.

Bei der anschließenden Siegerehrung strahlten die glücklichen Gewinner mit der Sonne um die Wette.
Die Runde der 18-Loch Spieler gewann der Flight von Armin Herzog, Ursula Mecklenburg und Uwe Siermann mit fantastischen 62 Nettopunkten.
Den zweiten Platz belegte der Flight von Volker Brand, Friedrich-Wilhelm Eikmeier, Petra Quellmalz und Jörg Schmidt.

Wir möchten uns bei allen Spielern und Spielerinnen herzlich für diesen gelungenen Tag bedanken!

Wir gratulieren allen Siegerinnen und Siegern und freuen uns auf den ersten Golfhouse 9er dieses Jahres am 22. April 2022 auf der Golfanlage Gut Ottenhausen!

Gegner Uhu (Zählergebnis unter 100) und eventuell die anderen Mannschaften 🙂

Wir schreiben Samstag, den 07.05.2022. Die Sonne scheint in Ihrer vollen Pracht und ließ den hervorragend gepflegten Platz des Ravensberger Landes erstrahlen.
Die neu zusammengewürfelte Mannschaft der AK30 trat zu ihrem ersten Ligaspiel an. Aber wie ist es gelaufen und was ist passiert?
Aufgrund dessen ein paar Auszüge aus den einzelnen Flights.
Flight 1 (Detlev Erdbürger: Ergebnis 110)
Als Frontmann schickte die Mannschaft aus Ottenhausen den erfahrenen Spieler Detlev Erdbürger ins rennen. Die Vorgabe bzw. Bitte war ja klar! Im Schnitt alle unter 100 wär ein Klasse Ergebnis. Diesem Wunsch kam Detlev natürlich nach und brachte eine 110 mit ins Haus, so dass der Schnitt unter 100 gehalten werden konnte.
Flight 2 (Matthias Meier mit VIP Caddy Eddy: Ergebnis 96)
Matthias Meier startete trotz Nervosität stark mit einem Par auf die Runde.
Dieses Start Ergebnis schien seinem „Caddy Eddy“ so überrascht zu haben, dass er glatt am 2.Loch fast den Wagen im Wald versenkt hätte.
Nach kurzem sammeln lief die Runde „FAST immer“ solide und mit den Tip’s von Caddy Eddy kam als Endergebnis eine solide 96 heraus.
Flight 3 (Michael Huxholl: Ergebnis 97)
Michael hatte 2 Jungspunde oder auch Starspieler mit im Flight. Dominik Sloboda (HDCI: 3,8) und Sebastian Breuers (HDCI: 9,8). Aber das beeindruckte unseren Michael nicht im geringsten.
Er zeigte den Jungspunden, das man an Loch 4 auch locker ein Par statt ein Bogey spielen kann .
Flight 4 (Maik-Pascal John mit Caddy Senior John: Ergebnis 90)
Auch Maik trat zum ersten mal für die AK30 Mannschaft aus Ottenhausen an.
In seinem Flight spielte auch der Wortgewandte Jochen Strellmann aus dem Teutoburger Wald mit, der mit 100%iger Wahrscheinlichkeit die Runde erheiterte.
Mit seinem Vater an der Seite fuhr unser 2ter AK-30 Rookie das beste Ottenhausener Tagesergebnis mit 90 Schlägen ein.
Das Abschluss-Birdie an Loch 18 unterstrich noch einmal die Tolle Leistung.
Flight 5 (Tobi Sommer: Ergebnis 96)
Die langen Par 5 Löcher des Ravensberger Landes (Loch 7: 586m und Loch 15: 512m) waren erfreut über die Ankunft des bekannten Longhitters aus Ottenhausen. Wer würde hier siegen. Mensch oder Loch?
Aus reiner Höflichkeit konzentrierte sich Long Hit Sommer diesmal aber auf die anderen Löcher und konnte eine starke 96 dem Team beistellen.
Anekdote: An Loch 1 zeigte Flightmitglied Pascal gleich wer die größte Brieftasche hat und schoss gleich 3 Bälle hintereinander in’s Aus. Man muss auch mal zeigen, wenn es einem gut geht.

ERGEBNIS:
Dank einer starken Leistung des Team-Ottenhausen konnten wir den 4.Platz ergattern und 2 Punkte sichern.
Unser dank geht vor allem an unsere Gastspieler Detlev Erdbürger und Michael Huxoll, sowie den VIP Caddy’s Eddy und John Senior. Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen.
Gratulieren möchten wir natürlich dem Siegerteam Ravensberger Land.

FAZIT:
Ein Toller Platz. Nette Gastgeber. Freundliche Teams. Gutes Essen. Tolle Stimmung.
Ein rundum gelungener Start in die Saison der AK30-Herren.
Wir freuen uns auf den 21.05 um euch alle bei uns in Ottenhausen begrüßen zu dürfen.

Am Dienstag 15.03. sind auf Einladung des Ladies Team 32 Golferinnen zusammen gekommen um nach 2 Jahren eine neue Saison einzuläuten.
Der offizielle Start des Ladies Day ist der 05.04. Alle interessierten Golferinnen sind herzlich eingeladen.

Liebe Mitglieder und Golf-Interessierte,

das Golf-Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu und für diese Saison steht nun noch die Vergabe der Jahrespreise an.

Prämiert werden der 1. Platz der Jahres-Bruttowertung sowie die Plätze 1 bis 3 der Jahres-Nettowertung.

Die Ermittlung der Jahrespreise erfolgt aus der Summe der erspielten Stableford Punkte aller handicap-relevanten 9- und 18-Loch Turniere (für die Teilnahme an einem 9-Loch Turnier erhält der Spieler automatisch 18 Stableford-Punkte für die nicht gespielten anderen 9-Loch). Mit diesem Wertungssystem erhöht sich mit jedem gespielten Turniere die Chance auf einen der Jahrespreise.

Die Gewinner der diesjährigen Jahrespreise sind:

Brutto-Jahrespreis:

Torben Stähler insgesamt 117 Bruttopunkte (5 Turniere)

Netto-Jahrespreis:

1. Platz: Marcel Angenent insgesamt 196 Nettopunkte (6 Turniere)
2. Platz: Tilmann Oltersdorf insgesamt 183 Nettopunkte (5 Turniere)
3. Platz: Torben Stähler insgesamt 170 Nettopunkte (5 Turniere)

Auf Grund des Doppelpreis-Ausschlusses geht der 3. Preis an
4. Platz: Burghard Albert insgesamt 169 Nettopunkte (5 Turniere)

Die Sieger können ihre Preise während der Öffnungszeiten (aktuell Winter-Öffnungszeiten) im Sekretariat abholen.
Die Top 10-Ergebnisliste der Jahreswertung finden Sie am Aushang im Clubhaus und nachfolgend zum Download.

Bruttowertung

Nettowertung

Am Freitag, dem 8. Oktober 2021 lud die Golfanlage Gut Ottenhausen zum letzten Freitags 9er der Saison 2021.

Mit 10 Bruttopunkten sicherte sich Lukas Mönter den Gesamtbruttosieg.

In der Nettoklasse A HCPI bis 54,0 landete Tilmann Oltersdorf mit 21 Nettopunkten auf dem ersten Platz dicht gefolgt von dem im Stechen Zweitplatzierten Andreas Plaß mit ebenfalls 21 Nettopunkten.

Wir gratulieren den Siegerinnen und Siegern und freuen uns auf den ersten Freitags 9er der Saison 2022.

Am Freitag, dem 01. Oktober 2021 startete der letzte Golfhouse 9er der Saison 2021. Mit 17 Startplätzen wurden die Bahnen 1-9 bespielt.

Mit 13 Bruttopunkten sicherte sich Karl-Heinz Meiners den Gesamtbruttosieg.

In der Nettoklasse A HCPI bis 28,8 landete Karl-Heinz Meiner mit 25 Nettopunkten ebenfalls auf dem ersten Platz. Auf Grund des Doppelpreis-Ausschlusses konnten sich die zweitplatzierte Jong-Sul Wolters vom Senne Golfclub mit 17 Nettopunkten, dicht gefolgt von dem drittplatzierten Reinhard Freygang mit 16 Nettopunkten auch über ein Präsent des Golfhouse Bielefeld freuen.

Die Nettoklasse B HCPI 28,9-54,0 gewann Ulrich Grimm mit 19 Nettopunkten. Tilmann Oltersdorf sicherte sich mit 17 Nettopunkten den zweiten Platz.

Wir gratulieren den Siegerinnen und Siegern und freuen uns auf den ersten Golfhouse 9er der Saison 2022.

Der Spieltag in GC Heerhof

Nachdem wir nach den ersten beiden Spieltagen in unserem Heimatclub und Marienfeld unseren Vorsprung auf die rote Laterne erfolgreich ausbauen konnten, wollten wir uns das Triple nun nicht nehmen lassen.

Stark motiviert und bester Laune reist unsere Einheit, bestehend aus Torben Stähler, Michael Huxholl, Robin Windhausen, Alexander Hoffmann, Jens Diestelkamp, Tobi Sommer

Richtung GC Heerhof. Mit bestem Wetter und super Platzverhältnissen starteten wir in den 3.ten Spieltag der Saison.

Was einfach fantastisch ist, dass die Liga größtenteils aus Spaß an der Freude, den kleinen weißen Ball über die Wiese zu jagen, unterwegs ist.

Es ist für uns eine echte Freude die Jungs aus den anderen Clubs wie Marienfeld, Paderborn, Heerhof, Widukindland wieder zu treffen und mit diesen den Tag auf den Wiesen der jeweiligen Ausrichtern zu rocken und dies mit einer Menge Spaß. Klar herrscht absoluter Wille eine sensationelle Runde abzuliefern….manchmal reicht der Wille jedoch nicht aus 😊.

Dementsprechend konnten wir unsere rote Laterne erfolgreich verteidigen.

Wir freuen uns nunmehr auf die letzten 3 Spieltage und werden am 11.09. mit reichlich Motivation in Paderborn aufschlagen und möchten uns nochmal auf diesem Wege für die Gastfreundlichkeit und die leckeren Getränken und Speisen bei dem Team von Heerhof bedanken.

Am 5. September starteten an einem schönen Spätsommer-Tag unsere diesjährigen Clubmeisterschaften. An den Start gingen 33 Teilnehmer, um auf 21 Löchern am Ende den Titel Clubmeister Damen, Herren, Senioren oder Seniorinnen zu gewinnen. Gespielt wurde ein Einzel-Zählspiel für HCPI bis 26,4 und Stableford für HCPI ab 26,5. Nach der ersten 18-Loch Runde kehrten allen Spieler auf der Terrasse ein und erwarteten beim gemeinsamen Mittagessen die Auslosung der 2. Runde. Zu dieser starteten die Besten 3 Spieler jeder Klasse um auf den Bahnen 16, 17, 18 den diesjährigen Clubmeister auszuspielen.

Und dies waren die Flights nach der ersten Runde:

Herren:                Till Dennier                        84 Schläge

Torben Stähler                  88 Schläge

Markus Nolle                     89 Schläge

Senioren:             Michael Huxholl               101 Schläge

Franz Tautz                        101 Schläge

Norbert Janocha              103 Schläge

Damen:                Andrea Uhlitz                    108 Schläge

Jutta Möller                       119 Schläge

Angelika Meier                 121 Schläge

Seniorinnen:       Vera Rehberg                    114 Schläge

Lydia Lachmann               116 Schläge

Nach einer spannenden 2. Runde standen damit die diesjährigen Clubmeister fest:

Andrea Uhlitz – Clubmeister Damen

Vera Rehberg – Clubmeister Seniorinnen

Franz Tautz – Clubmeister Senioren

Till Dennier – Clubmeister Herren

Zum Abschluss von einem spannenden Turniertag wurde bei guten Gesprächen und erfrischenden Getränken der Abend entspannt ausklingen gelassen.

Wir bedanken uns nochmal bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie der Spielleitung für den gelungenen Tag und gratulieren an dieser Stelle nochmal allen Gewinnerinnen und Gewinnern zu ihrer tollen Leistung.

Und wöchentlich grüßt der „Freitags 9er“…nein, diesmal nicht….

Am 21. August 2021 fand auf der Golfanlage Gut Ottenhausen ein ganz besonderes Turnier statt.  Beim „Bring a Friend-Turnier“ spielten Golfer und Nicht-Golfer an diesem Tag gemeinsam im Team ein 9-Loch Turnier. Der Golfer spielte den Ball bis zum Grün, das Putten übernahm der Nicht-Golfer.

Bei bestem Wetter und toller Stimmung starteten insgesamt 18 Teilnehmer auf den Bahnen 10-18.

Nach dem Turnier genossen alle Teilnehmer beim gemeinsamen Essen auf der Clubterrasse die letzten Sonnenstrahlen und erwarteten die Ehrung der Sieger.

Sieger in der Nettowertung wurden mit 18 Nettopunkten Maik-Peter Kälin und Martin Steiner.
Auf dem zweiten Platz landeten mit 15 Nettopunkten Alexander Böke und Mirko Heilmann.

Wir bedanken uns bei allen Spielern und Spielerinnen und gratulieren den Siegern.

Am Sonntag, 8. August 2021 lud die Golfanlage Gut Ottenhausen zum Tag der offenen Tür ein.

Die Vorfreude war groß, da sich auch das Wetter von seiner besten Seite zeigte! So konnten von Beginn an bereits um 10 Uhr zahlreiche Besucher zum kostenlosen Golfschnuppern begrüßt werden. Von unserem Trainer Kerry Caven wurden die Interessierten herzlich auf der Driving Range empfangen. Jeder konnte dort selbst einmal den Schläger in die Hand nehmen und sich im Abschlagen versuchen.

Auch das Angebot des Greenfee-freien Spiels am gesamten Wochenende wurde von zahlreichen Gastspielern aus der nahen und fernen Umgebung genutzt. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass dieses Angebot von so vielen Gästen angenommen wurde.

Nach der Runde ließen unsere Gäste bei erfrischenden Getränken, frisch gegrillter Bratwurst und Nackensteaks sowie herzhaftem Zwiebelkuchen den Tag entspannt ausklingen.

Der Tag der offenen Tür war ein tolles Event und ein großer Erfolg! Wir freuen uns über das zunehmende Interesse am Golfsport auf der Golfanlage Gut Ottenhausen und sind stolz auf das, was wir in den letzten Jahren gemeinsam erreicht haben!