Detmolder Cup

Am Samstag, den 25. August 2020 lud die Privatbrauerei Strate aus Detmold bereits zum vierten Mal zum „Detmolder Cup“ auf die Golfanlage Gut Ottenhausen ein.
53 Spielerinnen und Spieler, darunter auch zahlreiche Gäste aus den benachbarten Clubs, sind bei bestem Sommerwetter gerne der Einladung gefolgt und machten sich auf zu einer 18-Loch oder 9-Loch Runde. Gespielt wurde mit Wertung nach Stableford, sowie den Sonderwertungen „Nearest to the Pin“ und „Longest Drive“.
Nach dem Turnier trafen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der sommerlichen Clubterrasse wieder, dort ging es genüßlich weiter mit Spezialitäten der Privat-Brauerei Strate sowie einem reichhaltigen Buffet.
Ein ganz besonderer Dank geht an den Sponsor dieses Turnieres, die Privatbrauerei Strate, die sehr großzügig alle Turnier-Preise spendiert hat.
Dies sind die glücklichen Gewinner des Tages:
Geehrt wurden die Brutto–Siegerin der Damen Ulrike Springer mit 24 Bruttopunkten und der Brutto-Sieger der Herren Michael Hambusch mit 26 Bruttopunkten.
Die der Netto-Wertung Klasse A bis HCP 21,4 gewann Matthias Meier mit 43 Nettopunkten, gefolgt von Viktor Rihl mit 41 Nettopunkten und dem drittplatzierten Torben Stähler mit 40 Nettopunkten.
In der Nettoklasse B HCP 21,5 bis PR siegte Frank Weber mit 46 Nettopunkten. Den zweiten Platz sicherte sich Jan Fette mit 42 Nettopunkten, gefolgt von dem drittplatzierten Bernard Wilkinson mit 41 Nettopunkten.
Die Sonderpreise „Longest Drive“ Damen/Herren gingen an Ulrike Springer und Max Lennard Probst.
Die Wertung „Nearest to the Pin“ gewann bei den Herren Torben Stähler mit 1,37 m und bei den Damen Renate McLachlan mit 8,32 m.
Bei den 9-Loch Spielern sicherten sich Dani Koch mit 3 Bruttopunkten und Stefan Siewecke mit 8 Bruttopunkten den Bruttosieg der Damen und Herren.
In der Nettoklasse A HCP bis PE sicherte sich Jutta Möller mit 18 Nettopunkten den ersten Platz. Den zweiten Platz belegte mit 17 Nettopunkten Werner Achterberg.
Alle Sieger wurden vom Publikum mit viel Applaus gefeiert. Neben viel Spaß und guter Laune waren an diesem Turnier-Tag mit gleich 13 Handicap-Unterspielungen noch weitere sportliche Erfolge zu verzeichnen.
Im Anschluss an das Turnier saßen alle bei gelöster Stimmung noch lange gemütlich zusammen und ließen diesen erfolgreichen Tag mit Strates Brauerei-Spezialitäten und guten Gesprächen ausklingen.