Night Golf

Am Abend des 17. August 2019 fand das erste Night-Golf-Turnier auf der Golfanlage Gut Ottenhausen statt. Die Vorfreude war für Spieler und das Team der Golfanlage gleichermaßen groß, da es das erste Turnier dieser Art war.

Insgesamt machten sich 40 Teilnehmer auf den Weg, die Bahnen 10 bis 18 im Dunkeln zu erkunden. Zu besseren Orientierung waren diese in verschiedenen Farben für die verschiedenen Bereiche gekennzeichnet, sodass eine landebahnähnliche Atmosphäre entstand.

Vor Turnierbeginn gab es an der Halfway-Hütte an Bahn 10 noch eine kleine Stärkung. Ob Lichterketten, Stirnlampen oder Knickllichter, alle Teilnehmer waren sehr kreativ, was die Beleuchtung der Ausrüstung und des eigenen Weges angeht, so war das bunte Lichtermeer, welches sich über den Platz bewegte, wunderschön anzusehen.

Der Preis für das schönste Bag, welches fast komplett von den anwesenden Kindern gestaltet wurde, ging an Stefan Siewecke.

Am Ende des Turniers – gegen 23:30 Uhr – trafen sich alle Teilnehmer bei bester Laune nochmal auf der Clubterasse um die Sieger des Nacht- Turniers zu ehren.

Über den Sieg in der Nettoklasse B (HCP 31,0 bis PR) freuten sich Michaela und Lothar Gäbel mit 20 Nettopunkten. Gudrun Meister belegte gemeinsam mit Beate Schwarzrock den 2. Platz mit ebenfalls 20 Nettopunkten gefolgt von Uwe Rebbe und Hasso Sielemann mit 18 Nettopunkten.

In der Nettoklasse A (HCP bis 30,9) sicherten sich Jutta und Heinrich Georg Möller den ersten Platz mit 17 Nettopunkten gefolgt von Axel Runksmeier und Peter Schneider mit 17 Nettopunkten und Robin Windhausen und Till Dennier mit ebenfalls 17 Nettopunkten.

Alle Sieger wurden vom Publikum mit viel Applaus gefeiert. Die Teilnehmer waren sich darin einig, dass das Night-Golf ein voller Erfolg war und im nächsten Jahr auf jeden Fall eine Wiederholung stattfinden wird.

Wir bedanken und nochmal bei Burkhard Reker und Daniel Potthast für die Unterstützung bei der Planung und Durchführung dieses besonderen Events. Es war ein tolles Turnier.

Live-Video: