Freitags 9er

Bei sommerlichen Höchsttemperaturen starteten 18 Spieler bei unserem wöchentlichen After-Work Turnier am 26. Juli 2019.

Den Gesamt-Bruttosieg sicherte sich mit 13 Bruttopunkten Volker Stüer aus dem Lippischen GC.

In der Nettowertung belegte Uwe Rebbe den ersten Platz mit 23 Nettopunkten und neuem Handicap von 34,5. Auf dem zweiten Platz landete Prof. Dr. Cyrus Klostermann mit ebenfalls 23 Nettopunkten und einem neuen Handicap von 47, gefolgt von  Christel Stähler mit nochmal 23 Nettopunkten und neuem Handicap von 35,5.

Einen Sonderpreis gab es für unsere beiden jüngsten Teilnehmer, Henry Stüer (9 jahre) und Sophia Stüer (13Jahre).

Wir bedanken uns bei allen Spielern und Spielerinnen und gratulieren den Siegern.