Gut Ottenhausen Cup

Am 30. Juni lud Geschäftsführerin und Betreiberin Petra Wallbaum zum ersten Charity Turnier auf der Golfanlage Gut Ottenhausen ein. Getreu dem Motto „Wenn Golfen gut und Gutes tut“ folgten 33 Spielerinnen und Spieler der Einladung, um der Hitze trotzend die Premiere des Gut Ottenhausen Cups (ehemals Preis der Betreiberin) zu spielen.
Die Erlöse des Tages gingen zu Gunsten Kinderschutzbundes in Lage. Neben 10,- €/Person des Nenngeldes, gab es außerdem eine Spendenaktion an Tee 18 sowie einen Kuchenverkauf, der von unseren Damen am Vormittag organisiert wurde.

Mit reichlich Wasser ausgestattet spielten die Spieler und Spielerinnen die Bahnen 1-18 und 10-18.
Bei der anschließenden Siegerehrung gab es viele erschöpfte aber dennoch zufriedene Gesichter.

Der 1. Platz der Bruttowertung ging mit fantastischen 29 Brutto- und 41 Nettopunkten an Curtis Koch.

Die Nettoklasse A (HCP bis 20,9) gewann auf Grund des Doppelpreisausschlusses mit 38 Nettopunkten Dani Koch, gefolgt von Franz Tautz mit 20 Nettopunkten (auf 9-Loch) und Peter Ihlenfeld mit 18 Nettopunkten (auf 9-Loch).

In der Nettoklasse B (HCP 21,0 – PR) siegte Rainer Glietz mit 42 Nettopunkten. Den 2. Platz errang Heinrich-Georg Möller mit 40 Nettopunkten. Auf dem 3. Platz landete Horst Psurek mit 37 Nettopunkten.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Spielern und Spielerinnen, unseren Turnierhelfern und den Damen am Vormittag für den trotz der Hitze sehr gelungenen Tag bedanken.

Ein weiterer Dank geht an das Aqualip in Detmold, den Lippischen Hof in Detmold, das Opatja in Lage sowie das Freilichtmuseum in Detmold für die zur Verfügung gestellten Preise.

Insgesamt konnten wir dem Kinderschutzbund eine Spende von über 700,- € machen, die für die Gestaltung des Außengeländes genutzt werden soll.

Wir gratulieren der Siegerin und den Siegern und freuen uns auf den Detmolder – Cup bei uns am 4. August 2019.