Pfingst-Vierer

Am 10. Juni 2019 lud die Golfanlage Gut Ottenhausen zum Klassischen Pfingst-Vierer über 9- und 18-Loch ein.

Insgesamt 32 Teilnehmer folgten der Einladung und spielten bei sommerlichen Temperaturen die Bahnen 1-9 und 1-18.

Bei der anschließenden Siegerehrung gab es viele glückliche Gesichter.

Die Nettoklasse A sicherten sich Hans-Gottfried Brode und Kornelia Neuhäußer mit 33 Nettopunkten den ersten Platz. Dicht gefolgt von den im Stechen Zweitplatzierten Hans Haas und Ulrich Bender .

In der Nettoklasse B siegte das Team von Jutta Möller und Corinna Müterthies mit 37 Nettopunken.

Den zweiten Platz belegten Heike Heller und Angela Grünewälder mit 33 Nettopunkten.

Besonders geehrt wurde Wilhelm Büker, der als ältester Teilnehmer über 9-Loch startete.

Wir möchten uns bei allen Spielern und Spielerinnen sowie der Spielleitung Beate Schwarzrock und Christel Stähler herzlich für diesen gelungenen Tag bedanken!

Wir gratulieren allen Siegerinnen und Siegern und freuen uns auf den Gut Ottenhausen Cup am 30. Juni 2019 der zu Gunsten des Kinderschutzbundes Lages ausgerichtet wird!